weather-image
25°

Tatort Behrensen: Fahnder nehmen Verdächtigen aus Hameln fest

Wie im Film: Kleiner Junge trickst Einbrecher aus

Behrensen. Der kleine Junge muss große Angst gehabt haben – dennoch geriet er nicht in Panik; er handelte instinktiv richtig, als ein Einbrecher in das Einfamilienhaus in Behrensen, in dem er sich ganz allein aufhielt, einstieg. Der Schüler war am Montagvormittag nur zufällig daheim – er lag nämlich krank im Bett. Kurz nach 8 Uhr hörte das Kind zunächst laute Geräusche, wenig später bemerkte es, dass ein Fremder die Treppe hinaufkam. Der Zehnjährige versteckte sich rasch im Schrank und beobachtete von dort aus, wie ein Krimineller im Zimmer nach Beute suchte und Gegenstände in eine Tüte steckte. Per Handy informierte der tapfere Junge unbemerkt seinen in der Nähe wohnenden Onkel – und bat ihn leise um Hilfe. Der Mann alarmierte umgehend die Polizei. Kurz danach kam es zu einer brenzligen Situation: Der Täter ging auf den Schrank zu. Sofort ergriff der Schüler die Flucht: Im Schlafanzug rannte er – vorbei an dem Einbrecher – auf die Straße. Streifenwagen-Besatzungen, die aus Coppenbrügge, Bad Münder und Hameln zum Tatort unterwegs waren, kam der Junge barfuß auf der Straße „Riepenkamp“ entgegen.

veröffentlicht am 09.12.2014 um 20:00 Uhr
aktualisiert am 13.01.2017 um 16:37 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?