weather-image
14°
Lichterglanz drinnen und draußen

Weihnachtsmarkt Ockensen zieht Besucher an

veröffentlicht am 11.12.2017 um 10:57 Uhr

„Weihnachtsfrau“ Cornelia Valentin lässt sich von Michael Bräkling beim Wichtelkauf beraten. Foto: sto
Stolte Christiane

Autor

Christiane Stolte Reporterin
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

OCKENSEN. Vor zwölf Jahren hatten Constanze Wittig und Olaf Seifert die Idee, rund um die von ihnen betriebene Mosterei in dem durch den kuriosen „Wasserbaum“ bekannten Dorf einen Weihnachtsmarkt auszurichten. Dass die Veranstaltung innerhalb kurzer Zeit zu einem Besuchermagnet würde, ahnten sie damals nicht. „In den ersten Jahren war unser Markt ein Geheimtipp, aber mittlerweile hat er sich weit über die Gemeindegrenzen herumgesprochen“, betont Constanze Wittig. Die Besucher schätzen die Atmosphäre mit dem heimeligen Lichterglanz drinnen und draußen, das liebevoll gestaltete Kunsthandwerk, die Weihnachtsmusik und das kulinarische Angebot. Aber noch etwas macht den Zauber des Weihnachtsmarktes aus – trotz seiner rund 25 Stände kommt er eher leise daher und bietet somit Raum zum Innehalten. Handgefertigte Dinge haben oberste Priorität. Es gibt gestrickte und gehäkelte Kleidung, Adventsgestecke, Türkränze, Weihnachtswichtel, Tannenbaumschmuck, Liköre, Pralinen und vieles mehr. So auch am vergangenen Wochenende. Diejenigen, die nicht dabei waren, haben am dritten Adventswochende noch Gelegenheit, den Markt zu besuchen.

Weiter geht es mit dem Weihnachtsmarkt am kommenden Samstag, 16. Dezember, 14 bis 19 Uhr, und am Sonntag, 17. Dezember, 11 bis 18 Uhr. Am Sonntag, jeweils um 15 und um 17 Uhr, sind darüber hinaus in der gegenüberliegenden Kapelle zwei kleine Konzerte zu hören – mit Robert Kusiolek auf dem Akkordeon und Elena Chekanova mit Live Elektronik.

Edda Sturm bietet selbst gefertigte Kleidungsstücke an. Foto: sto
  • Edda Sturm bietet selbst gefertigte Kleidungsstücke an. Foto: sto

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare