weather-image
17°

Weihnachten ist nicht mehr weit...

Coppenbrügge (ist). Der Weihnachtsmarkt war lieb gewordene Tradition für viele Coppenbrügger Bürger. Bis zum vergangenen Jahr, als die Veranstaltung vom ausrichtenden Marktverein aufgrund mangelnden Interesses der Mitglieder im Oktober kurzfristig abgesagt und die Weihnachtsmarktfangemeinde auf das nächste Jahr vertröstet wurde.

veröffentlicht am 11.10.2010 um 15:48 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 00:41 Uhr

weihanchten
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Coppenbrügge (ist). Der Weihnachtsmarkt war lieb gewordene Tradition für viele Coppenbrügger Bürger. Bis zum vergangenen Jahr, als die Veranstaltung vom ausrichtenden Marktverein aufgrund mangelnden Interesses der Mitglieder im Oktober kurzfristig abgesagt und die Weihnachtsmarktfangemeinde auf das nächste Jahr vertröstet wurde. Das soll in diesem Jahr anders werden - und da Weihnachten nicht mehr weit ist, laufen die Vorbereitungen in diesem Oktober bereits auf Hochtouren. An der Burgmauer sorgt Maurer Detlef Oberheide seit 14 Tagen mit Hammer und Meißel  mit frischer Verfugung für sicheren Halt. Denn der Weihnachtsmarkt 2010 am ersten Adventswochenende wird erstmals in den Räumlichkeiten des Museums und im Burginnenhof stattfinden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?