weather-image

Zusammenstoß auf der B 1 / 76-Jähriger übersieht Gegenverkehr

Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte

Marienau (tis). Drei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall gestern gegen 14.25 Uhr auf der B 1 im Bereich Bahnhof Voldagsen an der Abzweigung nach Lauenstein. Unfallursache war offensichtlich Missachten der Vorfahrt, als ein 76-jähriger Lauensteiner von der L 455 auf die B 1 abbiegen wollte.

veröffentlicht am 25.01.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 18:41 Uhr

270_008_5172148_lkcs106_2501.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der 76-Jährige war mit seinem Toyota Auris auf der L 455 von Lauenstein in Richtung Coppenbrügge unterwegs und wollte dann an der Einmündung zur B 1 nach links abbiegen. Dabei muss er nach Angaben von Wilhelm Meyer, Leiter der Polizeistation Coppenbrügge, einen aus Richtung Marienau kommenden VW Polo übersehen haben. Mit dem war ein 23-Jähriger aus Salzhemmendorf auf dem Weg von der Arbeit nach Hause. Der 23-Jährige konnte einen heftigen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Toyota drehte sich durch den Aufprall einmal um die eigene Achse und blieb im Kreuzungsbereich liegen. Der VW Polo landete einige Meter nach der Kreuzung mit der Front voraus im Straßengraben. Der Toyota-Fahrer und sein Bruder (83) auf dem Beifahrersitz wurden bei dem Unfall verletzt, trugen allerdings wohl keine schweren Verletzungen davon. Beide kamen vorsichtshalber mit dem Rettungswagen von der DRK-Wache Hemmendorf ins Sana-Klinikum Hameln. Auch der Polo-Fahrer trug leichte Verletzungen davon, wollte sich aber selbst in ärztliche Behandlung begeben. Die Feuerwehren Coppenbrügge und Marienau rückten aus, um ausgelaufenes Motoröl und Kraftstoff auf der B 1 unschädlich zu machen. Auch auf dem wassergefüllten Straßengraben musste ein leichter Ölfilm beseitigt werden. Während der Unfallaufnahme war die B 1 nur halbseitig befahrbar. An beiden Pkw entstand nach Polizeiangaben Totalschaden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt