weather-image
Buntes Programm am 29. und 30. August / Suppenparade und Spiele der Dörfer als Höhepunkte / e.on spendet Gewinne

Vorbereitungen für das Fleckenfest fast abgeschlossen

Coppenbrügge (gök). Bereits seit 2005 feiert die Gemeinde Coppenbrügge mit der Beteiligung aller Ortschaften ihr beliebtes Fleckenfest. Für die Veranstaltung, die in diesem Jahr vom 29. bis 30. August stattfinden soll, sind die Planungen nahezu abgeschlossen. Gerald Mehrtens, Hauptverantwortlicher der Planungsarbeiten, hat als Vertreter der Gemeinde den Druck der Programmübersicht in Auftrag geben.

veröffentlicht am 06.07.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 02:41 Uhr

Viele tatkräftige Helfer wollen für ein gelungenes Fleckenfest s
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Bereits im letzten Jahr hat sich der Flyer bewährt, da ein kurzer Blick genügt, um sich einen Überblick zu verschaffen“, so Mehrtens. Bei dem letzten großen Treffen mit den Vereinsvertretern und Ortsvorstehern in der Grundschule wurden die letzten Absprachen zum Ablauf und zur Ständeverteilung abgesprochen.

Auf zwei Bühnen und an zahlreichen Ständen sorgen die Vereine, Musikkapellen und viele weitere Beteiligte wieder für Unterhaltung. Auf der Liste stehen Tanzvorführungen, Musikunterhaltung, der Fackelumzug der Jugendfeuerwehr, eine Feuershow und Aufbietung von diversen Versorgungsstationen. Höhepunkt beim Essen wird wohl eine Suppenparade der Orte. So stellt jeder Ort eine eigene Suppe her und verkauft diese an seinem Stand. Mehrtens koordiniert die Logistik des Festes. Abgesehen von dem Ablauf der Veranstaltung benötigt gerade das Positionieren der Toilettenwagen und Zelte ein gewisses Organisationstalent.

Höhepunkt werden wohl die Spiele der Dörfer gegeneinander darstellen. Der genaue Inhalt der drei Wettbewerbe ist noch nicht bekannt, damit sich die Teilnehmer nicht groß vorbereiten können. Als Startgeld erhält jede der zwölf Dorfmannschaften 100 Euro. Der Gesamtsieger der Ausscheidung am Samstag erhält 1000 Euro und kann am Sonntag in einem Spiel gegen eine Prominentenauswahl weitere 1000 Euro für die Dorfgemeinschaft gewinnen. Die Gelder werden von e.on gespendet. Das Unternehmen übernimmt die Organisation der Spiele. Der Gesamtgewinn des Fleckenfestes wird unter den zwölf Orten aufgeteilt und kommt der gesamten Dorfgemeinschaft zu Gute.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt