weather-image
16°

Nach Taifun „Haiyan“ hilft die gebürtige Philippinerin Evelyn Janssen in ihrer Heimat

Von Behrensen nach Mindanao

Behrensen/Philippinen. Im November 2013 richtete Taifun „Haiyan“ schwerste Schäden an der Ostküste der Philippinen an. Mit einer Geschwindigkeit von mehr als 300 Kilometern pro Stunde war er der bisher stärkste jemals an Land gemessene Taifun. Nach offiziellen Angaben kamen mehr als 6300 Menschen ums Leben. Weitere 1000 sind bis heute noch als vermisst gemeldet, und rund vier Millionen Menschen gelten als obdachlos. Für die Opfer wurde weltweit Geld gespendet. „Haiyan hatte die Lebensgrundlage der in den betroffenen Gebieten lebenden Menschen im wahrsten Sinn des Wortes in Windeseile zerstört“, erinnert sich Evelyn Janssen. Sie ist gebürtig aus Mindanao, der zweigrößten Insel der Philippinen, lebt aber schon lange auf dem Rittergut Behrensen.

veröffentlicht am 23.12.2014 um 20:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 23:41 Uhr

270_008_7648154_lkcs_1604062_655206371188640_782580742_o.jpg

Autor:

von Christiane Stolte


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt