weather-image

Virus nachgewiesen, doch: Erreger gibt weiter Rätsel auf

Coppenbrügge (ube). Der unbekannte Erreger, der die Lungenerkrankungen im Seniorenpflegeheim „Rosenaue“ in Coppenbrügge verursacht hat, gibt weiter Rätsel auf:

veröffentlicht am 10.12.2012 um 16:40 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 23:21 Uhr

Auf der Station A 4 des Sana-Klinikums herrscht durch die zwölf derzeit isolierten Patienten ein erhöhter Bedarf an Einweg-Schutzkleidung. Krankenpflegehelferin Eleonore Friedrich füllt die Bestände auf. Foto: hxirus
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zwar wurde inzwischen bei vier der 22 stationär aufgenommenen Patienten ein Influenza-A-Virus nachgewiesen, aber: Bewiesen ist damit allerdings noch nicht, dass alle Erkrankten an einer Grippe laborieren. Grund: In Hameln war die Suche nach dem Erreger nicht von Erfolg gekrönt. Experten stehen vor einem Rätsel. Auch der Subtyp der Influenza A, die bei den vier Erkrankten nachgewiesen wurde, ist bislang noch nicht ermittelt worden. Sicher ist nach Angaben der Landkreis-Behörde nur, dass es sich in zwei Fällen nicht um die Schweinegrippe handelt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt