weather-image

Vielfalt beim großen Fest in Ockensen

Verlockendes Angebot

Ockensen (gök). Für großen Besuch sorgte das sechste Mostfest in Ockensen. In den letzten Jahren besuchten teilweise über 2000 Besucher das Fest – und auch diesmal hielt es wieder, was es versprach. Zu den Höhepunkten zählte das Feuerwerk, das nach einhelliger Meinung noch beeindruckender war als manch andere Spektakel in der Region. Autos aus ganz Niedersachsen wurden durch die Ortsfeuerwehr auf den eigens angelegten Parkplatz geleitet, damit in dem 270-Einwohner-Ort nicht das Verkehrschaos ausbricht. Rechnerisch nahezu jeder dritte Einwohner des Ortes half bei dem Großereignis, Ockensen landesweit bekannt zu machen. Ortsbrandmeisterin Edda Dreyer sieht durch die Mosterei schon einen hohen Arbeitsaufwand für ihre kleine Feuerwehr. „Doch das Mostfest und der anstehende Weihnachtsmarkt sorgen auch für Begeisterung im Ort und Wirtschaftskraft. Da helfen auch wir Feuerwehrkameraden gerne.“ Das Mostfest mit seinem vielseitigen Programm „als Werbung für die ganze Region ist mittlerweile sehr wichtig geworden“, ist Olaf Seifert von dem Konzept der Veranstaltung überzeugt – und das finden auch die Besucher. Jahr für Jahr kommen dazu neue Aussteller nach Ockensen, die Abwechslung bringen. Und besonders für die Kinder kommt keine Langeweile auf – da kann auch eine Heu-Hüpfburg für sie zum Abenteuer werden.

veröffentlicht am 05.10.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 01:21 Uhr

Hüpfburg mal anders: Die Kinder vergnügten sich im Heu.  Foto: g
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt