weather-image
26°

Musikalische Erinnerung an Ivan Rebroff

Ural-Kosakenchor in der St.-Nicolai-Kirche

COPPENBRÜGGE. Mit ihrem Gesang wollen sie die Tradition bewahren, deren Wurzeln Andrej Scholuch, Gründer und langjähriger Leiter des Ural-Kosakenchores, 1924 gelegt hatte. Mit Noten, einer Balalaika und einem Akkordeon im Gepäck reisen sie von Ort zu Ort, um auch den Menschen in Deutschland ein Stück kosakisches Kulturgut näherzubringen. Nun war Coppenbrügge an der Reihe.

veröffentlicht am 01.11.2018 um 16:47 Uhr
aktualisiert am 01.11.2018 um 19:50 Uhr

Der Ural-Kosakenchor in der St.-Nicolai-Kirche. Foto: sto
Stolte Christiane

Autor

Christiane Stolte Reporterin


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?