weather-image
10°
Polizei ermittelt gegen 37-Jährigen und weitere Männer

Unter Drogen im geklauten Pkw bei Kontrolle erwischt

Coppenbrügge (tis). Polizeibeamte aus Bad Münder haben am späten Sonntagabend einen 37-Jährigen aus Hannover in Coppenbrügge gestoppt, der mit einem gestohlenen Pkw und unter dem Einfluss von Drogen unterwegs war. Gegen den Mann wird nun wegen der Fahrt unter Drogeneinfluss und Urkundenfälschung sowie zusammen mit weiteren Insassen des Wagens wegen Pkw-Diebstahls ermittelt.

veröffentlicht am 27.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 13:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde der Volvo angehalten. Bei der Überprüfung der Insassen stellte sich zunächst heraus, dass diese allesamt polizeibekannt waren. „Zudem bemerkten die Beamten, dass der 37-jährige Fahrer offenbar unter Drogeneinfluss stand. Eine entsprechende Blutprobenentnahme und Anzeige erfolgte“, berichtet Kriminalhauptkommissar Jürgen Keller.

An dem Pkw war ein Kurzzeitkennzeichen angebracht. Eine Überprüfung ergab, dass es nicht für diesen Pkw ausgegeben war. Die Originalkennzeichen wurden nicht aufgefunden. Keller: „Wegen Urkundenfälschung war daher eine zweite Anzeige fällig.“

Weiterhin stellten die Beamten bei der Überprüfung der Fahrgestellnummer des Volvo fest, dass der Pkw wegen Diebstahls gesucht wurde. Der Volvo war Anfang Januar in Hannover erst als gestohlen gemeldet worden. „Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Nunmehr richten sich die Ermittlungen auch in diesem Fall des Kfz-Diebstahls gegen die Fahrzeuginsassen aus Hannover im Alter von 37 bis 44 Jahren“, erklärt der Kriminalhauptkommissar.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt