weather-image

"Unser Dorf liest" zum Welttag des Buches in der Schule

Coppenbrügge (sto). Am Donnerstag ist ein ganz besonderer „Feiertag“, der international begangenen wird – der „Welttag des Buches“. Große und kleine Bücherwürmer und Leseratten laden ein zu Lesefesten an verschiedenen Orten. In der Grundschule am Ith wurde aus organisatorischen Gründen bereits am Mittwoch gefeiert. Natürlich mit Büchern. Die hatte wie auch in den vergangenen Jahren „Unser Dorf liest“ mitgebracht.

veröffentlicht am 22.04.2009 um 15:17 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 07:41 Uhr

Buchtag
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Coppenbrügge (sto). Am Donnerstag ist ein ganz besonderer „Feiertag“, der international begangenen wird – der „Welttag des Buches“. Große und kleine Bücherwürmer und Leseratten laden ein zu Lesefesten an verschiedenen Orten. In der Grundschule am Ith wurde aus organisatorischen Gründen bereits am Mittwoch gefeiert. Natürlich mit Büchern. Die hatte wie auch in den vergangenen Jahren „Unser Dorf liest“ mitgebracht.
 Elf Akteure gingen in alle Klassenzimmer, um die Schüler für eine Schulstunde in eine lustige und abenteuerliche Bücherwelt zu entführen. Die Buchauswahl hatte Buchhändler Heiner Stender getroffen. „Ich habe mich meiner Lieblingskinderbuchlektüre bedient“, so der Sprecher der Kultur-Initiative. Das waren unter anderem die Vorlesegeschichten „Von Drachen und Mäusen“, von „King Kong, dem Krimischwein“ aus der Feder von Kirsten Boie, von „Mäusepfiff und Himmelsblau“ (Fredrik Vahle) oder von „Jokel, Jula und Jericho“ der Autorin Christine Nöstlinger. Das Erich-Kästner-Gedicht über den Angeber Peter „Die Sache mit den Klößen“ wurde in allen Klassen gelesen, bietet es doch lustige Motive für einen von „Unser Dorf liest“ organisierten schulinternen Malwettbewerb.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt