weather-image
11°

Fahrer leicht verletzt / Hund wird noch vermisst

Unfall durch Starkwind – Gespann landet im Graben

Hemmendorf. Starker Wind hat am Montagabend auf der Bundesstraße 1 zwischen Marienau und Hemmendorf einen Unfall verursacht. Nach Angaben der Polizei war ein 76-jähriger Mann aus Diekholzen (Kreis Hildesheim) um 19.22 Uhr mit seinem Toyota und einem Anhänger auf der Bundesstraße 1 in Richtung Marienau unterwegs, als das Gespann von einer heftigen Windböe erfasst wurde. Das Gespann wurde einmal um die eigene Achse gewirbelt und in den Straßengraben geschleudert. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, musste allerdings lediglich ambulant vor Ort behandelt werden. Durch den heftigen Wind wurde der unbeladene Anhänger aus dem Graben wieder mitten auf die Fahrbahn katapultiert. Die Polizei musste die Bundesstraße daraufhin bis zur Bergung des Anhängers für rund eineinhalb Stunden voll sperren. Am Toyota entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden an Wagen und Anhänger wird auf 5250 Euro geschätzt. Ein Hund, der auf der Rückbank des Wagens saß, lief davon und konnte bislang noch nicht wieder eingefangen werden. Es handelt sich um einen Berner Sennenhund.

veröffentlicht am 14.01.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 22:41 Uhr

270_008_7662290_lkcs105_1401.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Gestern Mittag wurde im Bereich Steinkrug und Völksen ein herrenloser Hund gesichtet. Ob es sich um das vermisste Tier handelte, war bei Redaktionsschluss unklar. Andere Verkehrsteilnehmer hatten noch am Unfallabend von einem umherirrenden Hund zwischen Voldagsen und Lauenstein berichtet. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Münder unter der Rufnummer 05042/93310 entgegen.as

Endstation Graben: Am Toyota entstand Totalschaden. as (2)


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt