weather-image
31°

Haushalt des Fleckens Salzhemmendorf: Trotz Finanznot 1,25 Millionen Euro für Investitionen

U-3-Betreuung einer der dicken Etat-Brocken

Salzhemmendorf (hen). Trotz der angespannten Finanzsituation, unter der wie andere Gemeinden auch Salzhemmendorf leidet, kann sich der neue Haushalt des Fleckens sehen lassen, meinen die Politiker. „Zum klugen Haushalten gehört nicht nur das Sparen“, fasst Dietmar Müller für die Mehrheitsgruppe CDU-Bündnis 90/Die Grünen und Eckhard Renziehausen-Philipps (FWS) zusammen. Kreditaufnahmen könnten auch sinnvoll sein, wenn man, so wie in diesem Jahr, eine hohe Summe an Investitionsmitteln bekomme – und Salzhemmendorf dadurch „auf wichtigen Gebieten weiter bringen kann“. Salzhemmendorf setzt im Haushalt 2009 gezielt auf Projekte, bei denen der Flecken Fördermittel vom Land, Bund, Kreis und der EU bekommt. Die Gruppe verweist darauf, dass „wir für jeden Euro, den wir 2009 in Projekte investieren, bis zu drei Euro dazu bekommen.“

veröffentlicht am 15.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 08:41 Uhr

270_008_4090477_lkcs103_16.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?