weather-image

Peschka setzt auf Wanderwege – und erntet dafür Kritik von Bürgermeisterkandidaten Fehn und Dohme

Touristen bleiben nur selten über Nacht

Coppenbrügge (ist). „Bei uns machen auch Franzosen, Holländer und Belgier eine Reisepause bei Kaffee und Torte.“ Frauke Roth versorgt mit einer Kollegin die Gäste im Café an der Burg seit dessen Eröffnung vor zwei Monaten. In Mentes Backstube am Ortseingang gehören Camper vom Camping- und Wohnmobilplatz schon lange zur Stammkundschaft, sagt die Chefin. Außerdem bediene sie vor allem viele holländische Radler auf Fahrradtour durch „die Rattenfängerstadt und nach Bodenwerder“ mit der Tasse Kaffee zwischendurch und dem Snack aus dem Backofen zur Stärkung. In der Gaststätte „Salzburg“ komme man auch weiterhin seit Einweihung des Bergmannsweges (2010) an Nesselberg und Osterwald bei schönem Wochenendwetter aufgrund des Gästeandranges kaum von Backofen und Herd weg, sagt Anni Dreyer. Und das seien beileibe nicht nur Wandergruppen aus Osterwald, sondern auch aus Hannover und sonst woher. „Wir zählen seitdem je nach Witterung am Samstag und Sonntag 50 bis 60 Wanderer“, sagt Friedrich-Wilhelm Vespermann aus Dörpe. Auch die seit Frühjahr angebotenen, geführten Wanderungen entwickelten sich geradezu zum Renner. Der „Grieche“ und der „Italiener“ im Ort seien beliebte Anlaufstationen der Camper, wenn in Wohnwagen und Zelt mal nicht selbst gekocht wird; ansonsten versorge man sich bei den Marktangeboten im Ort, weiß Platzwart Kenneth Whyte. Der Platz sei nach wie vor sehr beliebt und jedes Wochenende von 50 bis 100 Personen allein auf den 44 Dauerstellplätzen besucht. Die Belegung habe in den vergangenen anderthalb Jahren um rund 20 Prozent zugenommen.

veröffentlicht am 17.08.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 05:21 Uhr

Das Zimmerangebot – ob Rittergut Behrensen, Felsenkeller oder Hotel am Bahnhof – ist vorhanden, wird aber selten von


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt