weather-image
14°

Tourismusstrategie Internet

Coppenbrügge (sto). Aller guten Dinge sind bekanntlich drei. Das gilt auch für die „Interkommunale touristische Zusammenarbeit“ (IKZ) der Flecken Coppenbrügge und Salzhemmendorf sowie der Stadt Bad Münder. Gemeinsam soll mit drei „Bausteinen“ im Rahmen eines Leader-Projekts – einem Förderprogramm der Europäischen Union, mit dem innovative Aktionen zur Entwicklung der Wirtschaft im ländlichen Raum gefördert werden – der Tourismus „Östliches Weserbergland“ angekurbelt werden.
Zwei Bausteine sind bereits gesetzt. So wurde eine gemeinsame Tourismusstrategie entwickelt, ein gemeinsames Reisejournal erstellt und ein gemeinsamer Internetauftritt ins Leben gerufen, um nur einiges zu nennen. Mit dem letzten Projektbaustein soll die Werbetrommel in Schwung gebracht werden – durch Ressourcenaufbau und Marketing über die Internetnutzung.

veröffentlicht am 06.11.2013 um 16:56 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 01:41 Uhr

Mit facebook, twitter und youtube zu mehr Besuchern im östlichen Weserbergland. Foto: fn
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Coppenbrügge (sto). Aller guten Dinge sind bekanntlich drei. Das gilt auch für die „Interkommunale touristische Zusammenarbeit“ (IKZ) der Flecken Coppenbrügge und Salzhemmendorf sowie der Stadt Bad Münder. Gemeinsam soll mit drei „Bausteinen“ im Rahmen eines Leader-Projekts – einem Förderprogramm der Europäischen Union, mit dem innovative Aktionen zur Entwicklung der Wirtschaft im ländlichen Raum gefördert werden – der Tourismus „Östliches Weserbergland“ angekurbelt werden.
Zwei Bausteine sind bereits gesetzt. So wurde eine gemeinsame Tourismusstrategie entwickelt, ein gemeinsames Reisejournal erstellt und ein gemeinsamer Internetauftritt ins Leben gerufen, um nur einiges zu nennen. Mit dem letzten Projektbaustein soll die Werbetrommel in Schwung gebracht werden – durch Ressourcenaufbau und Marketing über die Internetnutzung.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt