weather-image

Experten geben heute von 14 bis 16 Uhr Auskunft

Telefon-Aktion zum Thema Parkinson

Coppenbrügge/Hameln. Parkinson – die Diagnose ist für betroffene Patienten eine erschütternde Nachricht. Sie müssen sich damit auseinandersetzen, unheilbar krank zu sein. Jeden kann es treffen, niemand ist vor der heimtückischen Erkrankung des zentralen Nervensystems sicher. Der Welt-Parkinson-Tag am 11. April soll hier ein Zeichen gegen die Resignation setzen, die Öffentlichkeit sensibilisieren. Doch was kann man tun, wenn der Körper außer Kontrolle gerät? Wie kann Parkinson behandelt werden und was können Angehörige tun, um zu helfen? In Kooperation mit dem Krankenhaus Lindenbrunn bietet die Dewezet heute eine Hotline mit kompetenten Experten an, die von 14 bis 16 Uhr alle Fragen zum Thema Parkinson beantworten werden. Als

veröffentlicht am 10.04.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 17:41 Uhr

270_008_7702224_lkcs_Christian_Winkler_0904.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt