weather-image

Schulhof Salzhemmendorf: Bolzplatz wird neu gestaltet

Studenten entwerfen Spielkonzept

Salzhemmendorf (gök). Bisher hat der Elternverein der Grundschule Salzhemmendorf zusammen mit einigen Sponsoren schon 14 000 Euro in die Neugestaltung des Schulhofes Salzhemmendorf investiert. Doch die Maßnahmen sind noch nicht abgeschlossen.

veröffentlicht am 13.06.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 09:21 Uhr

270_008_5560772_lkcs104_1306.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Auf dem Schulhof ist nun im hinteren Bereich noch die Bepflanzung und Neugestaltung des Bolzplatzes geplant. So soll unter anderem aus Sandsteinblöcken auch eine kleine Tribüne entstehen. Karsten Appold (Grüne) betonte in der Salzhemmendorfer Ortsratssitzung, dass der Spielplatz auch nach Schulschluss intensiv genutzt wird. Udo Baranowski (CDU) wies zudem darauf hin, dass bald auch noch mehr Schüler aus dem ganzen Gemeindegebiet den Weg zur Salzhemmendorfer Schule finden und hier investiert werden sollte.

Das Konzept für den Schulhof wurde von Studenten der Uni Hannover erstellt. Für das abschließende Projekt Bolzplatz sind Kosten von etwa 13 000 Euro geplant. 4000 Euro davon übernimmt der Elternverein und sucht dazu noch nach Sponsoren. Der Ortsrat war nun einstimmig dafür, für diese Maßnahme nochmals 2000 Euro zu geben, nachdem bereits bei der ersten Maßnahme 1000 Euro aus Ortsratsmitteln gekommen waren. Aufgrund der neuen Schulsituation in Salzhemmendorf mit Schülern auch aus anderen Ortsteilen regte Folkart Müller (CDU) an, dass wegen einer Unterstützung auch bei anderen Ortsräten nachgefragt wird.

Das Klettergerät ist immer in Beschlag.

Foto: Archiv/gök



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt