weather-image

CDU verwahrt sich gegen Vorwürfe der SPD

Streit um Schulden mit Gift und Galle

Coppenbrügge. Bürgermeister Hans-Ulrich Peschka ist spürbar angefressen – und nicht nur er. Lars Wiemann, seines Zeichens Vorsitzender des Finanzausschusses, bewahrt zwar Contenance, findet aber deutliche Worte. „So kann man nicht miteinander umgehen“, schießen die Christdemokraten verbale Giftpfeile in Richtung SPD. Vor allem Cord Bormann und Folkert Steimer haben ihren Unmut erregt. Wie berichtet, hatten die beiden Sozialdemokraten Wiemann und Peschka attackiert, ihnen vorgeworfen, die Verschuldung der Gemeinde nicht korrekt dargestellt zu haben, in diesem Zusammenhang von einer „Verschleierungspolitik“ gesprochen.

veröffentlicht am 25.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:04 Uhr

Matthias Aschmann

Autor

Matthias Aschmann Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt