weather-image

Ticketverkauf an der KGS als einzigartiges Genossenschaftsmodell und pädagogisches Konzept

Start für Schülerfirma mit 96-Präsident Kind

Salzhemmendorf (ist). „Soviel Prominenz hatten wir in der Tat noch nie zu Gast an der Schule“, meinte Schulleiter Karl-Heinz Brandt gestern in der KGS Salzhemmendorf, nachdem er gemeinsam mit Staatssekretär Dr. Bernd Althusmann aus dem Niedersächsischen Kultusministerium und Martin Kind, Präsident von Bundesligist Hannover 96, zur offiziellen Geschäftseröffnung der Schülergenossenschaft Kanstein (SGK) das rote Band um die Verkaufsstelle von Stadionkarten und Fanartikeln im Eingangsbereich der Schule zerschnitten hatte. Innerhalb eines halben Jahres seit Gründungsversammlung der SGK (die Dewezet berichtete) sind neben Fanartikeln 500 Stadionkarten von den Schülern in ihrer Firma verkauft worden, berichtet André Hardekopf, neben Wilhelm Gröne und Berthold Haase einer der betreuenden Lehrer, die das wirtschaftliche Engagement begleiten. Glückwünsche und Grußworte gab es unter anderen auch von Professor Dr. Manfred Hübner, Fachstudienberater für Ökonomische Bildung und Wirtschaft der Universität Oldenburg, Norbert Klüh, Fachkoordinator des Niedersächsischen Kultusministeriums und Multiplikator für nachhaltige Schülergenossenschaften, der Landtagsabgeordneten Ursula Körtner, dem stellvertretenden Landrat Helmut Schmiedekind sowie

veröffentlicht am 14.04.2010 um 17:54 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 10:21 Uhr

270_008_4275303_lkcs102_15.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt