weather-image
Haushaltsdefizit hat Folgen für Ortsteile / Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses Ockensen muss warten

Sorge um schlechte Straßen und Hochwasserschutz

Wallensen (gök). Die schlechte Haushaltslage des Fleckens Salzhemmendorf mit einem Defizit von 1,04 Millionen Euro hat auch Auswirkungen auf die Ortsteile. „Zwar prüfen Fachdienste noch die Dringlichkeit, doch in diesem Jahr wird die Fassaden- und Fenstererneuerung am Dorfgemeinschaftshaus in Ockensen wohl wieder nicht erfolgen“, sagte Kämmerer Detlev Fessenbecker bei der Etatvorstellung im Ortsrat Wallensen, der auch für Thüste und Ockensen zuständig ist. Für die Sanitäranlagen in der Thüster Sporthalle stehen noch etwa 35000 Euro bereit. Ebenfalls vorgesehen ist die Reparatur des Daches der Humboldt-Grundschule.

veröffentlicht am 14.02.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 16:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Beim Straßenbau sieht die Politik Probleme auf die Gemeinde zukommen. 50 000 Euro stehen nach Abzug der Baumaßnahmen am Bahnübergang in Salzhemmendorf für Maßnahmen im gesamten Gemeindegebiet zur Verfügung. Dazu hatte Karl-Heinz Grießner (SPD) die Idee, ob im Bereich des Ithweges vielleicht auch eine Pflasterung möglich wäre. „Dies hat sich im Wallenser Ahornweg bewährt.“ Bei der Straße Glocksee waren sich die Ortsratsmitglieder einig: „Die Straße ist hin, da kommt auch keine Ausbesserung mehr in Betracht“, so Arthur Constabel (FWS). Ebenfalls bedenklich sei die Saalebrücke an der Bachstraße. Hier wird dieses Jahr laut Fessenbecker ein Gutachten erstellt, das zunächst untersucht, ob Sanierungsbedarf besteht.

Besorgt zeigte sich der Ortsrat beim Hochwasserschutz. Fessenbecker beteuerte zwar, dass hinter den Kulissen viel getan wird, aber die Politiker vermissten Transparenz. „Aus der geflickten Ufermauer an der weißen Brücke bröckelt der Putz schon wieder raus“, meinte Grießner. Der Ortsrat wird in einem Brief den Gemeindebürgermeister auffordern, Stellung zu den getroffenen Maßnahmen zu nehmen. Problematisch nennt Grießner auch das Umland. Einige Gräben zum Weenzer Bruch oder zwischen Wallensen und Ockensen sind komplett zu.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt