weather-image

Bürger beklagen schlechten Zustand nach Forstarbeiten

Sorge um den Bergmannsweg

DÖRPE. Einige Bürger aus Dörpe und den umliegenden Ortschaften sind verärgert und in großer Sorge: Sie befürchten eine Zerstörung des Bergmannsweges. „Mit Erschrecken haben wir festgestellt, dass sich dem Spaziergänger auf dem Bergmannspfad nach Forstarbeiten im April im Bereich der Pulvermühle und der Weißen Brücke derzeit ein Bild der Zerstörung bietet“, betont der Dörper Hendrik Hübner.

veröffentlicht am 12.06.2019 um 16:49 Uhr
aktualisiert am 12.06.2019 um 20:00 Uhr

Hendrik Hübner, Kai Barnstorf und Annette Friedrichs, einige Mitglieder der Initiative zum Erhalt des Bergmannsweges, auf dem Bergmannsweg, der derzeit Spuren der Durchforstung aufweist – auch Bäume fehlen. Foto: sto
Stolte Christiane

Autor

Christiane Stolte Reporterin


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt