weather-image

Shd13/(2033421862)

Marienau. In der Ortsmitte, aber etwas abseits der verkehrsreichen Bundesstraße 1 gelegen, schmiegt sich ein idyllisches Ensemble an den Wasserlauf der Aue – der Klostergarten und die Sankt-Marien-Kapelle. Dieses historische Gebäude erinnert an ein Karmeliterkloster, das seit Ende des 16. Jahrhunderts nicht mehr existiert. Aus den Mauerresten war zwischen 1726 und 1729 die kleine Kapelle errichtet worden. Sie wird von der evangelischen Kirchengemeinde für Gottesdienste und von der Dorfgemeinschaft für kulturelle Veranstaltungen genutzt. In den vergangenen Jahren waren Risse an den Wänden sichtbar geworden, die immer größere Ausmaße annahmen. Einer der Risse zog sich durch die gesamte Wand.

veröffentlicht am 28.04.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 16:41 Uhr

270_008_7710598_lkcs101_sto_2804.jpg

Autor:

Christiane Stolte


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt