weather-image
16°

Neue Arbeitsgemeinschaft stellt sich vor

Senioren freuen sich über erste kleine Erfolge

Benstorf/Salzhemmendorf (gök). 3000 Bürger in der Gemeinde Salzhemmendorf gehören mittlerweile zu der Generation 60 plus. „Viele davon sind beweglich und haben Verwandte, die sie überall hinfahren. Aber viele andere sind auch auf Hilfe angewiesen“, sagt Walter Flessel. Ortsbürgermeister Rudi Heuer hatte ihn gebeten, bei der Ortsratssitzung die Aufgaben der neuen Arbeitsgemeinschaft Senioren vorzustellen.

veröffentlicht am 19.11.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 00:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Gruppe hat zurzeit acht Mitglieder, die sich treffen und über Themen für Senioren beraten. „Wir wollen den Senioren helfen, Probleme bekämpfen und die Beziehungen zwischen den verschiedenen Generationen verbessern“, so Flessel.

Es seien auch schon einige kleine Erfolge erzielt worden. So bemängelten einige Senioren etwa fehlende Sitzgelegenheiten beim Markt, der am Mittwoch in Salzhemmendorf abgehalten wird. Nach Rücksprache mit der Gemeinde wurde eine Sitzgelegenheit aufgestellt. Außerdem wurde auch ein Computerkurs für Anfänger in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule angeboten. Dieses Angebot soll nach dem Willen der Senioren-AG noch ausgebaut werden. Eine Idee ist hier unter anderem das Zusammenwirken von Senioren mit Schülern. Flessel stellte klar, dass die AG keine Konkurrenz zu anderen Einrichtungen wie den Altersabteilungen der Feuerwehren oder dem DRK darstellen soll. „Wir sind zusätzlich tätig und beraten gerne, ohne aber eine Rechtsauskunft zu geben“, so Flessel. Um besser über die AG zu informieren, wollen die Senioren mittelfristig auch einen Flyer auflegen. Darin sollen auch soziale Kontaktmöglichkeiten aufgeführt werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt