weather-image
15°

230 Teilnehmer kommen beim Pro-Cent-Schwimmen auf eine Gesamtstrecke von über 722 Kilometern

Schwimmer spornen sich zu neuem Rekord an

Coppenbrügge (gro). Von Erfolg gekrönt war die Benefizveranstaltung am Ith, das 8. Pro-Cent-Schwimmen im Hallenbad von Coppenbrügge am Sonnabend. Schon kurz nach dem Start war das Bad voll, und der Vorsitzende der DLRG-Ortsgruppe, Thomas Ende, stellte zur Halbzeit fest: „Zu Spitzenzeiten ging gar nichts mehr. Da tummelten sich bis zu 80 Schwimmerinnen und Schwimmer im Wasser.“ Wie in den Vorjahren wurde es auch in diesem durch die Sparkasse Weserbergland als Hauptsponsor mit 1000 Euro unterstützt. Insgesamt stand eine zu erschwimmende Geldsumme für den im letzten Jahr ausgelosten und begünstigten Verein, den TSV Bisperode, in Höhe von 2480 Euro zur Verfügung. Es wurde locker erreicht mit einer errechneten Summe von 3613,85 Euro. 500 Kilometer mussten bei dem diesjährigen Pro-Cent-Schwimmen erschwommen werden, um den gesamten ausgelobten Geldbetrag – das waren 50 Cent pro 100 Meter – für den TSV Bisperode zu erreichen. Zur Halbzeit waren 470 Kilometer geschafft. „Das ist ja nicht zu glauben“, stellte TSV-Vorsitzender Andreas Elsner fest. Auch er hatte zuvor einige Bahnen für seinen Verein geschwommen. Mit einer „La-Ola-Welle“ wurde Stefan Schlichte kurz darauf gefeiert. Er hatte bis dahin 23 Kilometer geschafft. Genug war ihm das aber längst nicht – zum Schluss kam er auf 30 Kilometer. Bei den Frauen dominierte Lara Müller mit 17 Kilometern und bei den Kindern Jonica Dithmar mit 5000 Metern. Insgesamt nahmen 230 Teilnehmer aus 20 Vereinen teil – der jüngste war übrigens Gerrit Mende mit fünf Jahren, der älteste Friedrich Becker mit 75 Jahren. Alle trugen zum neuen Rekord bei mit insgesamt 43 366 Bahnen, was 72 2766,62 Metern entspricht.

veröffentlicht am 26.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 07:21 Uhr

Während die Schwimmer ihre Runden drehten, sorgten die Mitgliede
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nach dem Schwimmen beteiligten sich die Kinder am Glücksrad.

Zur Stärkung standen Schalen mit Obst bereit.

Zeitweise herrschte dichtes Gedränge im Becken.

5 Bilder

Mit einer

„La-Ola-Welle“ begleiteten die Zuschauer Stefan Schlichte, als er 23 Kilometer zurückgelegt hatte. Zum Schluss kam er auf insgesamt 30

Kilometer.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt