weather-image
19°

Schießen auf Plastik-Bisons

Coppenbrügge (ist). Die Bogenschussanlage am Ithkopf ist einzigartig in Norddeutschland. In einem 3D-Parcours schießen die Schützen nicht auf Zielscheiben, sondern auf lebensgroße Bisons aus Plastik.

veröffentlicht am 03.04.2013 um 14:51 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 16:21 Uhr

Wer hat das „Kill“ getroffen? Zum ersten Clout-Turni
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Unter hohen Sicherheitsvorkehrungen wurde im vergangenen Jahr im Freizeitareal am Ithkopf der 3D-Bogenparcours gebaut. Entlang eines Pfades in der ehemaligen Kiesgrube wurden auf mehreren Stationen Tiernachbildungen in Lebensgröße und in verschiedenen Abschussentfernungen positioniert. Entstanden ist so ein Parcours mit Seltenheitswert, der auch beste Bedingungen für Meisterschaften auf Landes- und Bundesebene  zulässt.

Wer hat das „Kill“ getroffen? Zum ersten Clout-Turnier des SV Coppenbrügge reisten Bogenschützen aus ganz Norddeutschland an. Nicht jeder Schuss auf den Kunststoff-Bison war ein Treffer. Foto: pr


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt