weather-image
19°

Remo Popp stellt sich Jury um „Poptitan“ Dieter Bohlen

Salzhemmendorfer tritt bei „Das Supertalent“ auf

SALZHEMMENDORF. Ein Salzhemmendorfer kommt ins Fernsehen – Remo Popp wird Ende des Jahres in der Sendung „Das Supertalent“ auf RTL zu sehen sein. Was er dort vorführen wird, ist noch geheim, aber er darf Hinweise geben.

veröffentlicht am 02.08.2016 um 15:25 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:30 Uhr

270_0900_8073_lkcs101_0308.jpg

Autor:

Maike Lina Schaper
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Durch das englische Pendant der Castingshow wurden schon Paul Potts und Susan Boyle weltberühmt. Für die Deutschen Kandidaten hat es seit Start der Show 2007 allerdings noch nicht für anhaltende internationale Bekanntheit gereicht, obwohl einige der Gewinner laut der Zeitschrift „Gala“ von ihren Talenten leben können oder zumindest noch auf der Bühne stehen. Im vergangenen Jahr hat der Sänger Jay Oh aus Bochum den Sieg in der RTL-Sendung errungen. Der Gewinner wird durch Publikums-Votum bestimmt, nur in den ersten Shows entscheidet eine Jury über das Weiterkommen. Der 29-jährige Jay Oh setzte sich im Finale mit seiner Stimme gegen einen Seelöwentrainer, mehrere Turn und Akrobatikeinlagen, eine weihnachtsliedersingende Affen-Handpuppe und andere Sänger/Jodler durch. Auch Kinder, die auf ihren Hackbrettern spielten – keine Angst liebe Eltern, das ist ein Musikinstrument – waren dabei. Bei diesem bunten Potpourri möchte in diesem Jahr auch Popp mitmachen. Gedreht wird schon an diesem Wochenende in Essen vor Studiopublikum und natürlich der Jury bestehend aus RTL-Jury-Urgestein, Musikproduzent und „Poptitan“ Dieter Bohlen, Model/Choreograf Bruce Darnell und neu in diesem Jahr: Victoria Swarovski. Der Spross des österreichischen Familienunternehmens, das vor allem für sein geschliffenes Kristallglas berühmt ist, löst die bekannte Blondine Bause ab. Ex-Supertalent-Jurorin Inka Bause ist vor allem durch ihre häufig verwendeten Alliterationen bei der Moderation der RTL-Sendung „Bauer sucht Frau“ bekannt.

Wofür Supertalent-Anwärter Remo Popp in der Sendung bekannt werden will, das darf er noch nicht verraten. Popps Showeinlage bleibt bis zur Ausstrahlung im Herbst das Geheimnis von RTL. Aber er darf Hinweise geben, und die sehen so aus: Es kennt wirklich jeder. Jeder hat es schon gehört. Immer, wenn in Hameln Kirmes ist, können die Besucher das erleben. Es ist mit einem Fahrgeschäft verbunden, aber man braucht das Fahrgeschäft nicht dazu. Viele benutzen dafür Hilfsmittel, aber Popp nicht.

Bei seinem ersten Auftritt in Essen am kommenden Samstag soll Popp gleich zwei Mal hintereinander auftreten. Einmal mit Hilfsmitteln, so wie es jeder kennt und einmal ohne, so wie es eben Popps-Stil ist.

Was wohl das kritische Jury-Oberhaupt Dieter Bohlen zu seinem Auftritt sagen wird? „Natürlich macht man sich darüber Gedanken“, sagt Popp. „Ahnung hat Bohlen schon. Wenn er sagt, die Leute sind scheiße, dann wird das wohl auch so sein. Und wenn er zu mir sagt, das ist der größte Rotz, den ich je gesehen habe, dann nehme ich das hin“, sagt Popp. Schließlich habe er schon beim Casting im April in Hannover nicht gedacht, dass er überhaupt bis vor die Fernseh-Jury kommen würde. „Aber aus beruflicher Erfahrung weiß ich, das Leute das, was ich vorführen werde, wertschätzen.“ So eine Nummer, wie Popp sie vorführt, habe es zumindest beim Supertalent noch nie zuvor gegeben. Selbst in abgewandelter Form nicht. Das hätten ihm auch die Casting-Mitarbeiter in Hannover gesagt. Was seine Chancen angeht, will sich der 25-jährige Salzhemmendorfer überraschen lassen. „Es ist nicht so, dass ich sage, damit komme ich definitiv ins Finale. Wenn es so ist, dann ist das so und wenn nicht, bin ich um eine Erfahrung reicher.“

RTL beginnt mit der Ausstrahlung der zehnten Staffel von „Das Supertalent“ am 10. September. Immer samstags um 20.15 Uhr wird es die Folgen der Casting-Show auf dem Privatsender zu sehen geben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?