weather-image
11°

Mehr als 8000 Zuschauer bei Jugendstücken der Freilichtbühne

Robin Hood nimmt seinen Hut

veröffentlicht am 30.08.2016 um 15:27 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:17 Uhr

270_0900_11660_lkcs_robin_3108.jpg

Autor:

Christiane Stolte
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Das ist ein sehr gutes Ergebnis, zumal in diesem Jahr noch ein weiteres Jugendstück auf die Bühne gebracht worden war“, betont Pressesprecherin Claudia Höflich. Zusammen mit den Aufführungen des zweiten Stücks „Die wilden Hühner“ beträgt die Besucherzahl im Kinder- und Jugendbereich 8388.

Zu dem Abendstück „Schlager lügen nicht“, das noch bis zum 10. September zu sehen ist, liegt noch keine endgültige Bilanz vor. „Da die Aufführungen aber gut laufen, werden wir am Ende der Spielzeit vermutlich auf 16 500 Zuschauer kommen“, prognostiziert Claudia Höflich. Enthalten in dieser Zahl seien das Winterstück sowie zwei Sonderveranstaltungen. Im Vorjahr seien alles in allem 14 210 Zuschauer verzeichnet worden, so dass für die Saison 2016 schon jetzt von einem „ordentlichen Zuwachs“ auszugehen sei.

Auch diesmal wurde wieder ein Kinderquiz durchgeführt. Beantwortet werden mussten einige Fragen zu „Robin Hood“, nämlich: Wie heißen die Schergen des Sheriffs? (Richtige Antwort: Large und Extra-Large). Was stehlen Glenn und Scarlett den Bauern? (Einen Sack Getreide). Wo bewahrt der Händler McMoney sein Geld auf? (In seinen Schuhen).

Die Gewinner sind: Tjark Langen (6), aus Hessisch-Oldendorf; Nike Priebe (4) aus Hameln; Elias Jeriri (7) aus Hildesheim; Jonah Schellworth (4) aus Kirchbrak sowie Enya Rudrich (9) aus Salzhemmendorf. Unter anderem gab es Freikarten für die nächste Bühnensaison.

Info:Karten für die weiteren sechs Vorstellungen von „Schlager lügen nicht“ sowie für das am 2. Dezember beginnende Winterstück „Der Vorname“ können telefonisch vorbestellt werden unter 05153/96069.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt