weather-image

Realistische Übung: Spezialisten von ABC-Einheiten aus vier Landkreisen alarmiert

Coppenbrügge (ube). Spezialisten von ABC-Einheiten aus den Landkreisen Hameln-Pyrmont, Holzminden, Hildesheim und Schaumburg sind Freitagnachmittag um 16.14 Uhr alarmiert und im Raum Coppenbrügge/Salzhemmendorf zusammengezogen worden.

veröffentlicht am 23.09.2011 um 18:02 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 03:21 Uhr

abe
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Coppenbrügge (ube). Spezialisten von ABC-Einheiten aus den Landkreisen Hameln-Pyrmont, Holzminden, Hildesheim und Schaumburg sind Freitagnachmittag um 16.14 Uhr alarmiert und im Raum Coppenbrügge/Salzhemmendorf zusammengezogen worden.

Fünf rote Erkundungskraftwagen des Bundes rückten mit Blaulicht und Sirene aus. Die Besatzungen erhielten über Funk den Auftrag, Kartons mit radioaktivem Stückgut zu suchen, die ein Flugzeug verloren hat. Was die Freiwilligen nicht ahnten: Es handelte sich um eine streng geheim gehaltene Alarmübung.

In der Feuerwache Hameln wurde eine sogenannte Messleitkomponente aufgebaut, die den Einsatz zu koordinieren hatte. Die Erkundungskraftwagen können bereits während der Fahrt Strahlung messen. Sie sind allerdings nicht gasdicht. In ihrem Inneren herrscht auch kein Überdruck, sodass möglicherweise kontaminierte Luft  in das Fahrzeug gelangen kann. Die Messtrupps können sich aber mit Schutzanzügen und Atemschutzgeräten vor einer meist unsichtbaren Gefahr schützen.

Es ging vor allem darum, Erd-, Wasser-, Wisch- und Pflanzenproben zu entnehmen. Auch einen zuvor versteckten Prüfstrahler, der nach Angaben von Volker Winkelhake, Leiter der Kreisfeuerwehrbereitschaft „Katastrophenschutz“, nur eine sehr geringe radioaktive Strahlung abgibt, galt es zu finden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt