weather-image
23°

Rathaus kriegt was aufs Dach

Salzhemmendorf (hen). Das Dach auf dem immerhin schon 40 Jahre alten ,,Neubau“ des Salzhemmendorfer Rathauses wird zurzeit erneuert. Aus dem Flachdach, längst bekannte Schwachstelle bei vielen Gebäuden, wird ein Satteldach mit einer leichten Neigung, um so einen besseren Wasserablauf zu gewährleisten. Kosten: 35 000 Euro. Der gesamte Bau ist eingerüstet – aus Sicherheitsgründen. Eine von der Verwaltung zunächst vorgeschlagene Fassadensanierung, um das Gerüst zu nutzen, hatte der Gemeinderat allerdings abgelehnt. Das dringend sanierungsbedürftige Gebäude wird auf Beschluss der Politik nur Zug um Zug ausgebessert. Nach Angaben von Clemens Pommerening von der Gemeindeverwaltung sollen die Arbeiten in der kommenden Woche abgeschlossen sein. Foto: hen

veröffentlicht am 08.06.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 09:41 Uhr

270_008_5546272_lkcs103_0806.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?