weather-image
16°

Zerstörungswut hält Benstorfer in Atem

Randale an der Hütte

Benstorf (gök). Ortsbürgermeister Rudi Heuer ist sauer – Grund für seine Empörung sind die jüngsten Schäden an der Benstorfer Grillhütte. Zum wiederholten Mal haben Jugendliche dort randaliert. So wurde diesmal auf dem hochwertigen Eichentisch am Teich ein Feuer gemacht. Der Tisch wurde dadurch stark beschädigt und optisch erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Außerdem wurden auf dem benachbarten Spielplatz Flaschen zerschlagen – mit der Folge, dass Scherben im Sand lagen. Mit der Beseitigung dieser und ähnlicher Schäden haben die Benstorfer mittlerweile sehr viel zu tun und hoffen, dass die Verursacher bald erwischt und zur Rechenschaft gezogen werden.

veröffentlicht am 13.10.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 00:41 Uhr

270_008_4381086_lkcs101_1410_1_.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?