weather-image
15°

Landesregierung sieht Ausdehnung des Steinbruchs vor / „Vorgang mit vielen Fragezeichen“

Politik nimmt weiteren Abbau nicht klaglos hin

Salzhemmendorf (hen). Mit Sorge blicken die Salzhemmendorfer auf den Entwurf zur Änderung des Landes-raumordnungsprogramms (LROP). Danach könnte das Steinbruchgelände der Rheinkalk GmbH um 21 Hektar auf dann 80 Hektar erweitert werden. Im Zuge des Beteiligungsverfahrens hatte die Gemeindeverwaltung vorgeschlagen, dass der Rat dem Vorhaben zustimmt, „wenn sichergestellt wird, dass die Belange der gesicherten Wasserversorgung des Ortsteiles Salzhemmendorf sowie des Umwelt- und Naturschutzes beachtet werden“.

veröffentlicht am 05.11.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 23:21 Uhr

Der Steinbruch bei Salzhemmendorf – Pläne des Landes sehen


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt