weather-image
22°

Schüler der KGS Salzhemmendorf überzeugen beim bundesweiten Wettbewerb zur politischen Bildung

Platz 2 bringt 1000 Euro in die Klassenkasse

Salzhemmendorf. Die Jury der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) war begeistert: Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10Ga der KGS Salzhemmendorf haben sich mit ihrem Beitrag zum Schülerwettbewerb nicht nur viel Arbeit gemacht. Ihr Beitrag zum brandaktuellen Thema „Inklusion“ hat sie offensichtlich intensiv beschäftigt und zu kreativen Höchstleistungen angespornt. Die Anstrengung brachte mit Platz zwei einen der vordersten Plätze: 1000 Euro fließen nun in die Klassenkasse.

veröffentlicht am 22.03.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 16:41 Uhr

270_008_7032688_lkcs110_2303_2014_03_07_1.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Klassenlehrer Rainer de Boer ist stolz auf die Leistungen seiner Schüler: „Die Kreativität und Einsatzbereitschaft können sich sehen lassen.“ „Unsere Klasse neigt bei Medienprojekten grundsätzlich zum Größenwahn, aber dass wir damit auch einmal etwas gewinnen, hätte wohl niemand erwartet“, erläutert Schüler Maurice Wilder.

„Die Sachlage zur inklusiven Schule hat sich im Zeitraum der Erarbeitung unseres Projekts mehrmals geändert, sodass wir auch die Texte mehr als einmal umschreiben mussten“, berichtet Schülerin Saskia Winkelhake. Das selbst geschriebene Drehbuch und die sorgfältig ausgewählten Zeichnungen hatte die Gruppe zu einem Video zusammengeschnitten und schließlich eingeschickt. Die Konkurrenz, gegen die sich die Gruppe der „Inklusiven Schule“ mit ihrem Beitrag durchsetzen konnte, war riesig. Fast 50 000 Jugendliche der 4. bis 11. Jahrgangsstufen aus Deutschland und Österreich haben beim Schülerwettbewerb zur politischen Bildung 2013 mitgemacht.

Der angesehene Schülerwettbewerb, der unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck steht, möchte wichtige Themen in die Schulen hineintragen, methodische Anstöße geben und so die Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer unterstützen. red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?