weather-image

Gute Resonanz beim Fest des weißen Muses / Erinnerung an Ablassmärkte / Erstmalig mit Kindergottesdienst

Pilgern mit Wittmus, Klosterlikör und Ordensbrüdern

Marienau (sto). Einmal im Jahr, drei Wochen nach Ostern, begeben sich Marienauer auf einen „Pilgergang“ durch den Ort. Nicht, um Buße zu tun, sondern um an das einst im Ort ansässige Karmeliterkloster, an die Ablassmärkte und an die damals mit weißem Mus beköstigten Pilger zu erinnern. Das traditionelle „Wittmus“ am Wochenende, das Fest des weißen Muses und der Geselligkeit, erwies sich auch diesmal wieder als eine beliebte Veranstaltung für Groß und Klein.

veröffentlicht am 03.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 07:21 Uhr

270_008_4099049_lkcs106_04.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt