weather-image
Verkleidete Mönche und Handwerker bestimmen das Bild

„Pilgergang“ durch Marienau

Marienau. Seit 614 Jahren wird das kirmesartige Wittmusfest gefeiert, um an das einst bestehende Karmeliterkloster zu erinnern. Den „Pilgergang“ gibt es seit 14 Jahren. Der Rundgang mit verkleideten „Mönchen“ und Handwerkern sowie die Ausgabe eines weißen Muses (Wittmus) ist fester Bestandteil der Veranstaltung drei Wochen nach Ostern. Der Gang führte vorbei an sieben Stationen, die an die Handwerkszunft anno dazumal erinnern sollen. Bürger präsentierten sich in der jeweiligen Zunftkleidung – beispielsweise Jesko Bollhorst, der einen „Heubauern“ darstellte, und Torben Wendt, der einen Drescher demonstrierte. sto

veröffentlicht am 12.05.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 13:41 Uhr

270_008_7149854_lkcs101_1205_2_.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Weitere Bilder im Internet: www. dewezet.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt