weather-image
25°
Coppenbrügger Kindergartenkinder basteln, singen und tanzen

Osterwerkstatt im Ithwald

Coppenbrügge (ist). Wenn die Waldkindergartenkinder in Coppenbrügge zur Osterwerkstatt in den Ithwald einladen, singt die Säge und fliegen Späne, wird marmoriert und gedruckt, gekleckst, was Pinsel und Farbe hergeben, Kittel aushalten und Eierschalen fröhlicher macht.

veröffentlicht am 08.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 09:21 Uhr

Maximilian (5) ist stolz auf seinen „Schmetterling“.
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Da werden Kränze gebunden, Tannenzapfen erst beflügelt und dann zu Schmetterlingen. Es wird getanzt und gesungen rund um den dampfenden Eierwassertopf über dem Lagerfeuer, zwischendurch gern auch ein Muffin aus dem Backofen der Zwergenmutter gemampft – ein Frühlingsmärchen. Das hatte denn auch nicht nur 7 Zwerge, sondern über 50 angelockt. „Toll, was die sich hier immer einfallen lassen“, sagt die Mutter von Franziska (7) und Maximilian (5) Schulte, die extra aus Hameln gekommen ist, während Franziska noch ein paar Augen für ihren „Zapfenflügler“ in den Büschen sucht. Denn in allen Dekobasteleien der Osterwerkstatt steckt irgendwo der Wald. Wenn auch nicht immer der heimische, dann der lateinamerikanische. Wie ein Zauber lässt das geraspelte, goldfarbene Holz aus Mexiko die Eier im kochenden Wasser ihr tiefblaues Wunder erleben …

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare