weather-image
38 Mannschaften treten bei Kubb-Turnier an

Oldendorfer Pokal geht nach Portugal

Oldendorf. Das zehnte Oldendorfer Jubiläums-Kubb-Turnier hat einen internationalen Gewinner. Nachdem im letzten Jahr der Pokal in die Bundeshauptstadt Berlin entführt worden war, geht er dieses Mal noch weiter – nach Portugal.

veröffentlicht am 15.06.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 11:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

31 Erwachsenen-Mannschaften sowie sieben Jugend-Mannschaften traten an. Bei den Kinderteams gewannen die „Einfallslosen“ (Wiebke Mund, Nicole Jordan und Andreas Noll) im Finale gegen die „Holzwürmer“. Bei den Erwachsenen konnte der Titelverteidiger aus Berlin nicht antreten, da die „Gipfelstürmer“ an diesem Wochenende an einem Kubb-Turnier in Schweden an den Start gingen. Somit war klar, dass es einen neuen Oldendorfer-Kubb-Meister geben würde. 105 Spiele wurden ausgetragen, bis die Sieger feststanden.

Beim Spiel um Platz drei setzten sich die „Handball Herren Gronau“ gegen die „Kubbler 1“ aus Lamspringe durch. Die Handballer konnten sich somit als „Neulinge“ gleich einen Podestplatz sichern. Beim Finale kam es zur Begegnung „Feuerwehr Benstorf“ gegen „Domingos Freunde“. Hier gewannen in einem spannenden Endspiel die Portugiesen in der Besetzung Antero Coelho, Octavio Carvalhais und Silvestre Carvalhais. Somit ging der Siegerpokal von Berlin über Oldendorf nach Portugal – so halbwegs zumindest, denn die Trophäe wird Oldendorf nicht verlassen, da die Gewinner alle hier zu Hause sind.gök



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt