weather-image
28°

Neues Flussbett der Saale wird geflutet

Coppenbrügge (red). Das Saale-Projekt geht in die entscheidende Abschlussphase. Am Freitagvormittag wird oberhalb des Alten Wehres bei Benstorf ein Bagger den Durchstich vom bisherigen Saalelauf zum neu angelegten Flussbett vornehmen.

veröffentlicht am 13.08.2012 um 13:43 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 04:41 Uhr

Am Freitag erfolgt der Saale-Durchstich.
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Coppenbrügge (red). Das Saale-Projekt geht  in die entscheidende Abschlussphase. Am Freitagvormittag  wird oberhalb des Alten Wehres bei Benstorf ein Bagger den Durchstich vom bisherigen Saalelauf zum neu angelegten Flussbett vornehmen.

Damit wird das neue naturnah gestaltete Gewässerbett der Saale erstmalig mit Flusswasser geflutet. Das Kernstück dieses Gewässer-Renaturierungsprojektes, welches das Land Niedersachsen und die Europäische Union mit erheblichen Mitteln fördern, wird damit umgesetzt. Durch die Maßnahme soll die Durchgängigkeit der Saale wieder hergestellt und ein erheblicher ökologischer Engpass beseitigt. Werden. Bereits seit drei Wochen ist eine Spezialfirma für Gewässerbau damit befasst, den gesamten Saaletalraum zwischen dem alten Wehr bei Benstorf und der Saale-Brücke bei Quanthof naturnah umzugestalten.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare