weather-image
16°
Professionell gemachte Videoproduktion steht im Netz

Neuer Imagefilm zeigt: So schön ist Salzhemmendorf

SALZHEMMENDORF. Für den Flecken Salzhemmendorf wurde ein neuer Imagefilm erstellt. Der Film zeigt bei YouTube im Netz und auch auf der Homepage des Fleckens die zahlreichen und vielseitigen touristischen Angebote im Gemeindegebiet.

veröffentlicht am 03.01.2018 um 14:43 Uhr

Der neue Imagefilm soll Interessierten die Lebensqualität im Flecken Salzhemmendorf vor Augen führen.
Joachim Zieseniß

Autor

Joachim Zieseniß Reporter Bodenwerder zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Produziert wurde der Imagefilm, der in seiner Langversion etwas über acht Minuten dauert, von der in Hameln-Wangelist arbeitenden Firma ravi-Design. Die von Viola Pommerening und Ralf Grube betriebene Werbeagentur entwirft seit 1992 alles, was mittelständische Unternehmen und öffentliche Auftraggeber für einen guten Auftritt benötigen – vom Logo über Videos bis zu Messeauftritten. Zu den Kunden gehören neben Salzhemmendorf Kommunen wie Bad Münder oder Rinteln sowie Touristik-Zusammenschlüsse oder Unternehmen wie das Krankenhaus Lindenbrunn oder die Sparkasse Hameln-Weserbergland.

Unter dem Motto „Salzhemmendorf natürlich & aktiv“ wirbt der neue Imagefilm für Urlaub und Freizeit im Weserbergland. Beginnend mit einem Blick auf Salzhemmendorfs Wochenmarkt, wird der Ith-Hils-Weg mit seinen Felsformationen und dem Lönsturm vorgestellt. Es gibt Besuche in der Mosterei Ockensen und im Rastiland. Unter Vogelgezwitscher und mit einem Einblick in die originellen Fass-Herbergen wird der Humboldt-See vorgestellt. Es geht ins Naturfreundehaus und ins -erlebnisbad nach Lauenstein und in die Ith-Sole-Therme. Für Interessierte mit weniger Zeit gibt es auch eine Kurzversion des Films sowie Einzeleindrücke von den verschiedenen Stationen.

Bürgermeister Clemens Pommerening erklärt, dass die Entscheidung für die Erstellung dieses Imagefilmes im vergangenen Jahr gefallen sei: „So etwas fehlte uns im Bereich unserer Selbstdarstellung noch auf der Palette,“ erklärt der Verwaltungschef, und dass man das Filmprojekt dann ganz spontan mit der Werbefirma, mit der die Gemeinde zusammenarbeite, in Angriff genommen habe. Und die Kosten seien mit um die 1000 Euro „auch sehr schlank“ gewesen. Denn als Darsteller im Salzhemmendorf-Film hätten ausschließlich Rathaus-Mitarbeiter und ihre Kinder mitgewirkt. Ziel der Videoproduktion sei es, die Lebensqualität im Flecken herauszustellen – ganz nach dem Motto „So schön und abwechslungsreich ist Salzhemmendorf“, erklärt Pommerening die Intention des neuen Videoauftritts. Keinesfalls wolle man sich vom bereits existierenden Imagefilm der Tourismusvereinigung Östliches Weserbergland abgrenzen. Hierin werben die Gastgeber in Bad Münder, Coppenbrügge und Salzhemmendorf bereits gemeinsam mit den schönsten Eindrücken ihrer Orte für einen Urlaub in ihrer Region.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt