weather-image
34°
×

Finanziert durch Windkraftinvestoren

Neue Bäume für Diedersen

DIEDERSEN Rund um Diedersen bereichern 68 neue Bäume das Landschaftsbild. Es handelt sich dabei um Vogelkirschen, Spitzahorne, Birken, Linden, Eichen und Ulmen, die von Mitarbeitern des Landschaftsbaus Weser an den Straßen Auf der Meierbreite, Daderser Weg und auf der Verlängerung der Krugstraße Richtung Sportplatz und Richtung Behrensen gepflanzt wurden.

veröffentlicht am 25.11.2016 um 19:01 Uhr

Johanna Lindermann

Autor

Volontärin

Bei den Pflanzungen handelt es sich um sogenannte Ersatzleistungen, die durch Ausgleichszahlungen von den Windkraftinvestoren finanziert wurden. Bereits im Frühjahr wurden neue Bäume in Bäntorf und Herkensen gepflanzt, eine Pflanzung in Brünnighausen sei in Planung, sagt Bauamtsleiter Jürgen Krückeberg.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige