weather-image
22°

Neue Ausstellung in der Ith-Sole-Therme

SALZHEMMENDORF. Die vergangenen Ausstellungen im Foyer und im Restaurant der Ith-Sole-Therme kamen bei den Besuchern der Therme gut an und brachten den jeweiligen Künstlern viel Aufmerksamkeit. Gudrun Müller, Gabriele Pionteck und Angelika Sosnowski wird es jetzt vermutlich ähnlich gehen. Die nächsten acht Wochen stellen die drei Acryl-Malerinnen in den Räumlichkeiten der Ith-Sole-Therme aus und bringen so ihre Kunst vielen Menschen näher.

veröffentlicht am 16.04.2019 um 18:03 Uhr
aktualisiert am 16.04.2019 um 19:20 Uhr

Stefan Schlichte, Geschäftsführender Gesellschafter der Ith-Sole-Therme, mit den Künstlerinnen Angelika Sosnowski, Gudrun Müller und Gabriele Pionteck. Foto: gök
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Möglich wurde die Ausstellung durch die Vermittlung von Friedhelm Walta, der den Geschäftsführern der Ith-Sole-Therme den Tipp für die Kontaktaufnahme gab. Alle drei Künstlerinnen sind schon seit einigen Jahren künstlerisch tätig und haben die Acryl-Malerei seit einigen Jahren für sich entdeckt. Seit mehr als vier Jahren treffen sich die Künstlerinnen regelmäßig im Rahmen von Workshops und Kursen an der Volkshochschule, wo die Techniken noch weiter verfeinert werden. Aber in Salzhemmendorf zeigen die Künstlerinnen mit ihren Werken schon, dass sich ihre Malergebnisse sehen lassen können. Bei Gudrun Müller etwa wird den Besuchern schnell klar, dass sie bei ihren Werken gerne mit Farben experimentiert.

Die Werke von Angelika Sosnowski dagegen kennzeichnen sich durch ihre besondere Struktur, die Sosnowski entgegen der Werke von Müller und Pionteck in ihre Werke mit einarbeitet. Die Bilder sind dabei einige Male sogar nur mit einem Spachtel entstanden. Auch Themen wie die Flüchtlingskrise hat Angelika Sosnowski dabei in ihren Bildern thematisiert. Gabriele Pionteck dagegen bringt ihre Acryl-Bilder den Betrachtern gerne im Aquarell-Stil näher, da sie vor der Acryl-Malerei bereits Aquarelle gemalt hat. Die Ith-Sole-Therme gibt nun den drei Künstlerinnen die Gelegenheit, Erfahrungen bei Ausstellungen zu erlangen, die sie in ihrem Künstlerleben weiterbringen können.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?