weather-image
14°

Ehemaliger SPD-Gemeinderat Karl-Heinz Brandt kritisiert die Basaltwerke

Naturschutz-Versprechen gebrochen?

COPPENBRÜGGE. Der Steinbruch am Ith soll nach dem Willen der Hannoverschen Basaltwerke künftig zur Ablagerung von Bauschutt dienen. Dagegen regt sich heftiger Widerstand. Nun liegen der Dewezet Unterlagen aus den 1980er Jahren vor, die den Kritikern Rückenwind verschaffen könnten.

veröffentlicht am 07.06.2019 um 16:13 Uhr
aktualisiert am 07.06.2019 um 17:10 Uhr

Das derzeitige Erscheinungsbild des Steinbruchs habe mit den ursprünglichen Renaturierungsplänen nicht viel zu tun, meint Karl-Heinz Brandt. Foto: dana
Jens Spickermann

Autor

Jens Spickermann Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt