weather-image
16°

Nach Großfeuer: Brandermittler suchen in Ruine nach Spuren

Hohnsen (ube). Auch 24 Stunden nach dem Ausbruch des Scheunenbrandes auf einem Bauernhof an der Tinnenstraße in Hohnsen schwelten Montagmittag immer noch einige Glutnester, hielt die Ortsfeuerwehr Brandwache. In der Nacht hatten die Freiwilligen mehrfach kleinere Feuer löschen müssen. Das aus dicken Eichenbalken und Backsteinen errichtete Gebäude liegt in Schutt und Asche.

veröffentlicht am 02.05.2011 um 16:22 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 10:41 Uhr

Großfeuer


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt