weather-image
23°
Ortsbücherei freut sich auf „Walaburgon“-Lesung mit Tanja Flügel

Musikalische Lesung im Haus an der Stadtmauer

WALLENSEN. In ihrem Haus hat Tanja Flügel kurz nach der Veröffentlichung ihres Buches „Walaburgon“ einige Freunde und Bekannte schon auf eine kleine Reise mitgenommen. Hunderte ihres zweiten Romans wurden vorbestellt, so dass sie nur noch einige Bücher von ihrem historischen Roman zuhause hat. Wer jetzt auch einen kleinen Eindruck davon bekommen möchte, wie der christliche Glaube in das Saaletal kam, sollte sich nach Meinung von Regina Roloff und Bärbel Kuttig von der Ortsbücherei die Lesung am Samstag, 17. März, nicht entgehen lassen.

veröffentlicht am 28.02.2018 um 19:35 Uhr

Regina Roloff, Tanja Flügel und Salia Flügel freuen sich schon auf die Lesung. Foto: gök
Avatar2

Autor

Christian Göke Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In dem Roman „Walaburgon – Die Saga einer kleinen Stadt“ fügen sich rare zeitgenössische Überlieferungen aus dem Weserbergland zu einer faszinierenden mittelalterlichen Geschichte zusammen. Auf Einladung der Ortsbücherei erwecken die Autorin Tanja Flügel und ihre Tochter Salia in einer stimmungsvollen, musikalischen Lesung eine spannende Epoche zum Leben, in der die Macht von der Lauensteiner Burg ausging und Wallensen eine Stadt war. Eine Zeit, in der in Salzhemmendorf Salz gesiedet und bei Levedagsen ein Kloster errichtet wurde.

Derzeit schreibt Flügel nach „Marthe“ und „Walaburgon“ mit „Paun“ an ihrem dritten historischen Roman. „Die Recherche für Walaburgon hat soviel Material ergeben, dass ich „Paun“ schon in Walaburgon als Fortsetzung ankündigen konnte“, erklärt Flügel. Der neue Roman ist schon kurz vor der Fertigstellung, wobei ein Veröffentlichungsdatum aber noch nicht feststeht. Eine erste Vorbestellungsliste wird während der Lesung ausliegen.

Roloff und Kuttig von der Ortsbücherei sind sehr dankbar, dass Tanja Flügel ihre Lesung im Haus an der Stadtmauer veranstaltet. „Wir bemühen uns, jährlich zwei Veranstaltungen auf die Beine zu stellen.

Mit der Lesung von Tanja Flügel und der Büchervorstellung von Claudia Möhlmann am 24. Oktober bieten wir unseren Lesern dieses Jahr zwei interessante Veranstaltungen“, so Roloff.


Die Lesung am 17. März im Wallenser Haus an der Stadtmauer beginnt um 15.30 Uhr, der Eintritt beträgt 5 Euro. Wer möchte, genießt vorher ab 14.30 Uhr Kaffee und Kuchen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt