weather-image
17°

Viele Helfer machen es möglich: In diesem Jahr müssen die Coppenbrügger nicht auf ihren Weihnachtsmarkt verzichten

Mit vereinten Kräften wird’s im Burghof festlich

Coppenbrügge (ist). Der Mut, es noch einmal mit dem Weihnachtsmarkt im Burghof zu versuchen, wurde belohnt – über diesen „Volltreffer“, freut sich am Sonntagabend Gernot Hüsam. Der Lokalhistoriker und langjährige Museumsleiter kann sich noch gut erinnern: Nach den Weihnachtsmarktzeiten rund um die Kirche habe man sich vor etwa zehn Jahren schon einmal mit Bratwurst und Glühwein in den Burghof gewagt, sei aber im Sturzregen furchtbar baden gegangen, worauf man in den Jahren danach in Nagels Scheune auf Nummer trocken gehen wollte. Nach Unstimmigkeiten im Vorjahr gab es 2009 lange Gesichter zur Vorweihnachtszeit, denn da fehlte das Angebot eines heimeligen Treffpunktes am Glühweinstand gänzlich.

veröffentlicht am 28.11.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 21:41 Uhr

270_008_4412379_lkcs101_291.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt