weather-image

Shantychor Bisperode leistet Beitrag für CD mit Seemannschören

Mit „Sloop John B.“ dabei

Bisperode. Seit 30 Jahren sind sie durch die Musik verbunden – die „blauen Jungs“ aus Bisperode. Ihr maritimes Liedgut tragen sie mit ihren Auftritten weit über die Grenzen des Fleckens Coppenbrügge hinaus. Vor einigen Jahren war der Shantychor Bisperode, dem auch einige Frauen angehören, sogar in einer Sendung des NDR-Fernsehens zu sehen. Außerdem hat er 2007 als offizieller Vertreter Deutschlands unter 28 Nationen in Spanien teilgenommen an der internationalen Messe „Feria international de los Pueblos“, die jährlich etwa 500 000 Besucher aus aller Welt anzieht. In Eigenregie wurden darüber hinaus bislang drei CDs aufgenommen. Mit drei Liedern aus ihrer dritten CD „Farewell – gute Reise“ hatten sich die blauen Jungs unter der Chorleitung von Uwe Lange im Winter beworben an dem Wettbewerb „Seasongs Forever 2015“ des in Schiffdorf-Wehdel ansässigen Musik- und Labelverlags „Sena Music GmbH“. Gesucht wurden die 20 schönsten und beliebtesten Seemannslieder und maritimen Schlager. Mit dem jährlich stattfindenden Wettbewerb will der Verlag die „Musik der Seefahrt“ als Volksmusik in den Fokus rücken. Mittlerweile stehen die Gewinner fest. „Und wir sind dabei“, freut sich Manfred Sohns, der Vorsitzende des Shantychores Bisperode. Von einer Fachjury um den Fernseh- und Radiomoderator Lutz Ackermann wurde das Seemannslied „Sloop John B.“ ausgewählt. Teilgenommen an dem Wettbewerb hatten über 90 Shanty- und Seemannschöre mit mehr als 400 Liedern. Ausgewählt wurden 20 Gewinnertitel, die im Mai bundesweit auf einer CD veröffentlicht werden. Interessierte können sich dann telefonisch an Armin Strecke, den Schriftführer des Shantychors Bisperode, wenden unter 05151/9620978. Oder sich im Internet informieren unter www.shantychorbisperode.de

veröffentlicht am 09.04.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 17:41 Uhr

270_008_7702261_wvh_1604_Shantychor_Bisperode_DSC_0016.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Musikaufnahmen für den Wettbewerb hatte der Shantychor durchgeführt im Vereinsheim des Musikzugs Halvestorf unter professioneller Leitung des aus Bisperode stammenden und mittlerweile in Hamburg lebenden Tontechnikers Björn Dumke. „Wir danken allen, die zu unserem Erfolg beigetragen haben“, betont Manfred Sohns. sto

Der Shantychor Bisperode beim Matjesfest im Seniorenheim „Curanum“ in Hameln. Die Chorleitung oblag Manfred Sohns. sto



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt