weather-image
28°

Mit allen Sinnen die Natur erleben

Lauenstein (gök). Es ist noch nicht einmal ein Jahr her, dass der Natursinnespfad an der Jugendbegegnungsstätte in Lauenstein eingeweiht wurde. Nun wurde er bereits erweitert. Mithilfe von ehrenamtlichen Helfern wurde der Niedrigseilgarten erweitert, Schautafeln und ein Holzstapelspiel aufgestellt. Die Initiatoren möchten mit diesem zusätzlichen Angebot Kindern ermöglichen, die Natur hautnah zu erleben. 

veröffentlicht am 04.06.2013 um 14:45 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 11:41 Uhr

Wald und Natur besser verstehen lernen – das sollen die Nu
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wald und Natur besser verstehen lernen – das sollen die Nu
  • Wald und Natur besser verstehen lernen – das sollen die Kinder auf dem Natursinnespfad. Foto: gök
Wald und Natur besser verstehen lernen – das sollen die Nu
  • Wald und Natur besser verstehen lernen – das sollen die Kinder auf dem Natursinnespfad. Foto: gök

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare