weather-image
22°

Meterhohe Flammen - Landesstraße 15 Stunden gesperrt

Wallensen (ube). Wegen eines Feuers in der Nähe der Einfahrt zum Humboldtsee ist die Landesstraße 463 zwischen Wallensen und Fölziehausen 15 Stunden gesperrt worden. Sie wurde am Montag gegen 12.30 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben.

veröffentlicht am 22.08.2011 um 12:32 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 04:41 Uhr

Feuer
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Am Sonntagabend waren auf einem Stoppelfeld eine große Anzahl von Rundstrohballen in Brand geraten. Feuerwehrleute aus Wallensen sprechen von 63 Ballen. Auf Anforderung von Wallensens Ortsbrandmeister Jens Roloff löste die Regionalleitstalle "Weserbergland" die zweithöchste Alarmstufe aus. Feuerwehrleute schafften Wasser mit Tanklöschfahrzeugen heran, verlegten zusätzlich eine 500 Meter lange Schlauchleitung vom Humboldtsee zum Brandort. Freiwillige aus Wallensen, Thüste, Ockensen, Levedagsen und Oldendorf waren im Löscheinsatz. "Wir mussten handeln, weil sich ganz in der Nähe der meterhohen Flammen eine Hochspannungsleitung befand", sagt Brandmeister Thomas Hölscher. Ein Radlader war auf die Schnelle nicht zu bekommen. "Der Landwirt hatte Sorge um seinen Traktor, und der Bauhof verfügt nicht über das geeignete Material. Das THW hätte aus Ronnenberg kommen müssen", berichtet Hölscher. Die Nacht über hielten Freiwillige aus Wallensen Brandwache. Nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt wurde am Montag ein Radlader der Firma Wessel aus Coppenbrügge angefordert und um 10.18 Uhr die sogenannte Waldbrand-Schleife alarmiert. Soll heißen: Alle Löschfahrzeuge mit Wassertank aus dem Flecken Salzhemmendorf wurden nach Wallensen geschickt. Offiziell ist die Brandursache noch ungeklärt; die Polizei schließt Brandstiftung aber nicht aus.

14 Stunden nach Ausbruch des Brandes sind Feuerwehrleute immer noch mit Löscharbeiten beschäftigt. Mit einem Radlader wurde das schwelende Stroh auf einem Acker verteilt.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?