weather-image
22°

Lotsen durch den Bürokratie-Dschungel

Salzhemmendorf (sto). Von der Wiege bis zur Bahre - Formulare, Formulare. Das Ratsuchende einfach durch den deutschen Bürokratie-Dschungel finden, dabei helfen „Die Salzhemmendorfer Kümmerer“. Das Angebot ist neu und noch sucht die Initiative nach freiwilligen Mitstreitern.

veröffentlicht am 29.02.2012 um 11:43 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 16:21 Uhr

Die Kümmerer: Sabine Kapa und Antje Voigt (von links). Foto: sto
Weiterlesen mit Ihrem Digital-Abonnement
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Viele Deutsche fürchten sich vor dem „Formular-Krieg“ und verzichten lieber auf die Unterstützung, die sie eigentlich mit dem Antrag erreichen wollten. „Etliche zur Verfügung stehende Leistungen werden deshalb nicht abgerufen“, bedauert Antje Voigt, Leiterin der Freiwilligenagentur und des Familien- und Kinderservicebüros Salzhemmendorf.

Häufig seien es Rentner und Menschen aus sozial schwachen Familien, die mit den Anträgen überfordert sind. „Die Salzhemmendorfer Kümmerer“ ein neues Projekt der Freiwilligenagentur hilft beim Ausfüllen.  Am Mittwoch, 7. März, erfolgt der Auftakt des Projekts. Die Hilfe ist unbürokratisch und kostenlos.

Das „Kümmerer-Team“ ist derzeit noch im Aufbau. Wer mitmachen möchte kann sich telefonisch im Büro von Antje Voigt melden (05153/808-51) oder ihr eine E-Mail schreiben unter der Adresse: voigt@salzhemmendorf.de. Besondere Vorkenntnisse sind nicht nötig.

In welchen Fällen die Kümmerer helfen können, lesen Sie in der Dewezet.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare