weather-image
21°

Ausstellung in Ockenser Kapelle zum Dialog über den Krieg

Lebens-Köpfe zum Volkstrauertag

Ockensen. Seit vielen Jahren ist der Ablauf zum Volkstrauertag in Wallensen, Thüste und Ockensen annähernd gleich. Doch in diesem Jahr gibt es neben dem fehlenden Gottesdienst in Thüste (wir berichteten) eine weitere kleine Änderung.

veröffentlicht am 16.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 01:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Ockenser Bildhauer Burkhard Bösterling stellt in Absprache mit dem Kirchenvorstand und dem Ortsrat in Ockensen seine „Lebens-Köpfe“ zum Volkstrauertag am Ockenser Ehrenmal aus.

Diese „Lebens-Köpfe“ sollen einladen zum Nachdenken und Dialog über Krieg und Frieden. Die vier Köpfe stehen dann als Zeichen der Lebenden im Halbkreis hinter dem Kriegerdenkmal und ein Kopf beobachtet das Geschehen vom Rande aus. Das Material dieses Steins stammt sogar aus Polen, aus Kalkstein hat Bösterling diesen Kopf geschaffen. Zwei Wächter rahmen den Kapelleneingang.

Die Lebens-Köpfe sind kraftvoll, konzentriert und tragen selbst Spuren von Kampf und Auseinandersetzung. Die Wächter nehmen eine „gelassen schützende Haltung“ ein. Die Lebens-Köpfe beobachten, stellen Fragen, mahnen, rufen auf, gehen in den Dialog, werden aktiv, verdrängen, beschuldigen oder sind stumm.

Die Andacht in Ockensen bildet am Volkstrauertag schließlich den Auftakt des Gedenkens. Nach der Andacht um 9 Uhr folgt um 9.30 Uhr die Kranzniederlegung am Ehrenmal. Um 10 Uhr findet schließlich die Kranzniederlegung am Thüster Ehrenmal statt, ehe um 10.45 Uhr in Wallensen der Gottesdienst beginnt.

Die Wallenser Kranzniederlegung um 11.30 Uhr am Ehrenmal bildet schließlich den Abschluss für den Wallenser Ortsrat. Unterstützend tätig werden wie in den vergangenen Jahren auch dabei die örtlichen Feuerwehren und einige andere Vereine.gök



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?