weather-image
16°

Okal-Relikte werden abgebaut

Lauenstein: Halteverbot an der Mühlenbreite soll abgeschafft werden

LAUENSTEIN. Alte Relikte, die die dem Anschein nach aus früheren Okal-Zeiten übrig geblieben sind, sollen entfernt werden. Konkret geht es um die Halteverbotsschilder an der Straße Mühlenbreite in Lauenstein, die Thema in der jüngsten Sitzung des Lauensteiner Ortsrates waren.

veröffentlicht am 10.08.2017 um 17:18 Uhr
aktualisiert am 10.08.2017 um 18:50 Uhr

Das Halteverbot an der Mühlenbreite soll aufgehoben werden. Foto: ms
Maike Lina Schaper

Autor

Maike Lina Schaper Reporterin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In der Mühlenbreite gilt an der einen Seite ein absolutes Halteverbot, an der anderen ein zeitlich befristetes eingeschränktes Halteverbot. Ðieses gilt von Montag bis Freitag in der Zeit von 6 bis 9 Uhr und von 13 bis 15 Uhr.

Vermeintlich sei das Halteverbot in der Okal-nahen Straße nötig gewesen, als noch reger Parkplatz-Suchverkehr unter den Werksmitarbeitern herrschte, heißt es aus der Gemeindeverwaltung. Mittlerweile werde dieses Halteverbot aber nicht mehr gebraucht, findet Ortsbürgermeister Erich Weber. Zumal die Breite der Straße noch für den durchfahrenden Verkehr oder die Rettungswagen der Feuerwehr ausreichen würde, wenn dort Fahrzeuge parken. Hinzu kommt laut Verwaltung, dass die Beschilderung ohnehin ausgetauscht werden müsste, da Aufschriften kaum mehr erkennbar seien. Das soll vermieden und das Halteverbot somit aufgehoben werden. Die Mitglieder des Lauensteiner Ortsrates befürworteten dies einstimmig.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?